Wir freuen uns riesig über den goldenen Schlüssel des ersten internationalen Wettbewerbs “Der Raum” des CommClubs Bayern e.V. in der Kategorie “Nachwuchs”.


Wir freuen uns und sind sehr stolz, resonate noch einmal am ZKM in Karlsruhe, einem der bedeutensten Orte für zeitgenössische Medienkunst, präsentieren zu können!
[wp_cycle] Über 2000 Besucher täglich an 7 Tagen. Ein großartiges Feedback vor Ort und begeisternde Berichte im Fernsehen.
Wir sind überwältigt und danken allen, die mit resonate in Interaktion getreten sind! Ganz besonders Danken möchten wir unseren Partnern und Sponsoren, insbesondere unserem “BOOTschafter” für Rhein-Main: Karl Strack.

Kooperation
Die Licht- und Klanginstallation resonate ist ein Projekt des Innenarchitektur-Masterstudiengangs „Kommunikation im Raum“ der FH Mainz Gestaltung und entstand in Kooperation mit dem Masterstudiengang „Klangkunst-Komposition” der Hochschule für Musik an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz. Im Rahmen der Exzellenzinitiative „Innovative Lehrprojekte‟ ist das Projekt ein Förderprojekt des Gutenberg Lehrkollegs der Uni Mainz. Mit freundlicher Unterstützung von Strack Logistik e.K. und Zumtobel Lighting GmbH.

Die Installation wurde im Rahmen der Luminale 2012 vom 15.04.-20.04.2012 und der „Nacht der Museen‟ am 21.04.2012 auf einem Containerboot am Holbeinsteg in der Frankfurter Innenstadt gezeigt.


das resonate Team


resonate – interactive light & sound installation von Thomas Ebert

resonate – interactive sound & light installation
Der 40 Meter lange Innenraum eines Containerbootes in der Frankfurter Innenstadt am Holbeinsteg wird zu einem Resonanzkörper für Licht und Klang. Ein Netz leuchtender Linien schwebt im Stahlrumpf des Schiffes und erzeugt atmosphärische Klänge und Strukturen. Mit Hilfe von digitalem LED-Licht und Klang wird der Raum von den Besuchern als dreidimensionale Raumkomposition interaktiv erfahrbar.

Bilder: Martina Pipprich
Link zur Flickr-Bildershow

Erste Impressionen von unserer Eröffnungsvernissage

Video: Thomas Ebert

Link zu Berichten über “resonate” im Deutschen Fernsehen

We are very happy about the golden key of the first international competition “Der Raum” of CommClubs Bayern e.V. in the category “Nachwuchs”.

We are proud to present resonate in Karlsruhe.

[wp_cycle]

More than 2.000 visitors each of the 7 days. A great feedback and excellent report on TV. We are overwhelmed and want to thank everyone that got in touch with resonate. A special thanks goes to all our sponsors and partners, especially to Karl Strack, the owner of our boat.

Cooperation

The light and sound installation, “resonate,” is an interdisciplinary project between the Master students of the program “Interior Design- Spatial Communication” University of Applied Sciences Mainz and the Master program “Sound Art – Composition” Johannes Gutenberg University. This project is sponsored by the Gutenberg Lehrkolleg of the University in Mainz, as a part of the ”Innovative Teaching Projects“ program, with generous support from Strack Logistics e.K. and Zumtobel Lighting GmbH.

resonate team

resonate – interactive light & sound installation – FH Mainz Version from Thomas Ebert on
resonate – interactive light & sound installation by
Thomas Ebert

resonate – interactive sound & light installation

The 40 meter long interior of a container ship in the centre of Frankfurt in Holbeinsteg becomes an interactive light and sound display. A glowing string structure is floating inside the steel hull and generates atmospheric sounds and images. With the help of digital LED light and sound the visitors experience this space as an interactive three-dimensional spatial composition.

Pictures: Martina Pipprich

Link Flickr-Pictureshow

First impressions of our opening

Video: Thomas Ebert

Link to reports about resonate on television

Comments are closed.